Sparkassen ziehen Bilanz

Online-Banking wird für Sparkassen-Kunden zur Normalität

© Radio Sauerland

Die Sauerländer legen ihr Geld weiter verstärkt in Aktien, Fonds und anderen Wertpapieren an. Das steht in den Jahresbilanzen der Sparkassen im Sauerland. Das Wertpapier-Vermögen der Kunden ist bei der Sparkasse Hochsauerland zuletzt z.B. um rund ein Fünftel gestiegen. Rund 283 Millionen Euro lagern demnach in Wertpapieren. Auch die Sparkassen "Mitten im Sauerland" und "Arnsberg-Sundern" melden deutliche Zuwächse. Grund dafür sind die Niedrigzinsen.


Wegen der niedrigen Zinsen läuft auch das Kreditgeschäft für den Kauf und Bau von Häusern sowie für Eigentumswohnungen weiter gut für die Sparkassen. Auch die Sparkasse "Mitten im Sauerland" verzeichnet z.B. eine starke Nachfrage nach Immobilienfinanzierung.


Online-Banking wird für die Kunden der Sparkassen im Sauerland zur Normalität. Bei der Sparkasse "Mitten im Sauerland" nutzen z.B. mittlerweile zwei von drei Kunden das Online-Banking. Auch die Sparkassen-App ist bei den Kunden gefragt. Die Banken im Sauerland hatten in den vergangenen Jahren einige Filialen geschlossen. Grund ist der Zuwachs beim Online-Banking.


Insgesamt sind die Sparkassen im Sauerland mit dem Geschäftsergebnis des vergangenen Jahres zufrieden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo