Schlechter Winter für Skiliftbetreiber

Die Skiliftbetreiber im Sauerland schauen auf eine schlechte Wintersportsaison zurück.

Skifahrer
© Pixabay

Die Skiliftbetreiber bei uns im Sauerland haben eine schlechte Saison hinter sich. Zählt man alle Öffnungstage von allen Liften in der Wintersportarena zusammen, kommt man auf 1742 Tage. In einem durchschnittlichen Winter gibt knapp 5000 Öffnungstage. Darüberhinas war das Wetter im vergangenen Winter sehr spontan: Oft konnten die Betreiber erst kurz vorher bekanntgeben, wann sie öffnen.

Durchschnittlich waren die Pisten an 30 Tagen geöffnet, manche konnten gar nicht betrieben werden. Laut Wintersport-Arena kam nur etwas mehr als ein Drittel der Gäste eines normalen Winters ins Sauerland: 300.000 Wintergäste konnten begrüßt werden. Keiner der Betreiber konnte einen Gewinn erwirtschaften. Jetzt hoffen sie, dass die nächste Saison besser wird.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo