Medizin neu denken

Medizin neu denken - heißt ein neues Projekt, das die ärztliche Versorgung bei uns auf dem Land auch in Zukunft sichern will.

© Picture-Factory - Fotolia

Wenn junge Menschen hier in der Region Medizin studieren, erhöht sich die Chance, dass sie später als Ärzte hier bleiben. Das sagt beispielsweise die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe. Die KVWL kooperiert mit der Uni Siegen und ist für die ambulante medizinische Versorgung bei uns zuständig.

Digitale Medizin wird wichtiger

Angehende Ärzte müssen im Bereich digitale Medizin fit sein, diese Forderung kommt von der Ärztekammer Westfalen-Lippe. Videosprechstunde und gesundheits-Apps werden in Zukunft unverzichtbar, heißt es. Ärzte müssten sich damit auskennen. Die Versorgung der Patienten könne damit verbessert werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo