Immobilienpreise im HSK relativ niedrig

Immobilien im HSK gehören zu den billigsten in ganz NRW.

© Pixabay

Das geht aus einer Analyse des Immobilienportals "scoperty" hervor. Demnach kostet der Quadratmeter im Hochsauerlandkreis knapp 1.300 Euro, nur im Kreis Höxter ist es billiger. Besonders günstig ist es laut der Analyse in Marsberg, wo der Quadratmeter im Schnitt weniger als 900 Euro kostet. Damit ist Marsberg auch der zweitgünstigste Ort in NRW, nur Beverungen im Kreis Höxter ist noch günstiger. Am teuersten ist es in Köln mit über 4.000 Euro pro Quadratmeter, knapp gefolgt von Düsseldorf und Münster.

Auch wenn die Immobilienpreise bei uns insgesamt günstig sind, sind sie in den letzten zwei Jahren deutlich gestiegen. Laut einer Auswertung des Immobilienportals "scoperty" haben die Preise von 2018 bis 2020 bei uns um fast 25 Prozent zugenommen. Das ist aber immer noch weniger als im NRW-Durchschnitt. Dieser liegt bei 27 Prozent.

skyline