VHS Arnsberg-Sundern startet ab Montag mit Online-Kursen

Ab Montag gibt es Sprachunterricht, Technikkurse und Vorträge über Videochat. Die Kurse gehen ca. 90 Minuten und finden 4-5 Mal insgesamt statt.

© StockRocket - stock.adobe.com

Die VHS Arnsberg-Sundern startet ab Montag mit Online-Kursen per Videochat. 10 Webkurse wurden schon vor Ostern von Teilnehmern getestet. 71 Anmeldungen für die Web-Kurse gibt es schon. Im Angebot sind ab Montag dann zum Beispiel Sprach-, Excel- und Smartphone Kurse. Durch einen Zusammenschluss von 70 VHS-Standorten wird es auch andere Online-Kurse und Vorträge geben. Der erste Vortrag am 21. April wird von einer Professorin aus München zur Kunst von Andy Warhol stattfinden. Andere Themen sind zum Beispiel Künstliche Intelligenz und ihre Risiken und "die Biologie der Liebe". Die Vorträge sind kostenlos. Interessierte für die Kurse und Vorträge können sich über die Website der VHS Arnsberg-Sundern anmelden und bekommen dann einen Link für den Videochat zugeschickt.

Auch in Zukunft Web-Kurse

Online-Kurse sollen auch nach Corona eine feste Erweiterung des VHS-Programms werden. Ein Vorteil ist zum Beispiel, dass die Teilnehmer nicht zur Volkshochschule fahren müssen. Allerdings könnten die Online-Kurse keinen Präsenzunterricht ersetzen, so eine Dozentin. Die Online-Kurse ab Montag dauern ungefähr 90 Minuten. Sie finden in kleinen Gruppen per Videochat insgesamt vier bis fünf Mal im Monat statt.

Bald vielleicht wieder Präsenzkurse

Außerdem will die Volkshochschule Arnsberg-Sundern nach dem vierten Mai langsam wieder mit Präsenzkursen beginnen. Die Bedingung ist, dass sie das Bundesamt das Ok gibt. Kurse, wo bald die Prüfungen anstehen, sollen dann zuerst starten. Der Unterricht würde dann in kleinen Gruppen von ungefähr fünf Personen stattfinden. Andere Kurse wie Aquafitness werden wegen Corona erstmal ausfallen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo