Pflanzen gegen Klimawandel

Neue Gräser und Maissorten werden ausprobiert.

© Radio Sauerland

Die Landwirte im Sauerland wollen mit neuen Pflanzen auf den Klimawandel reagieren. Aktuell würden neue Gräser und Maissorten ausprobiert, hieß es vom Kreislandwirtschaftsverband. Durch tiefere und feinere Wurzeln würden sie besser an das Wasser kommen. Eine Umstellung sei aber erst in den kommenden Jahren möglich. Durch die zurückliegenden trockenen Jahre hatten viele Sauerländer Landwirte Futter für ihre Tiere zukaufen müssen.

Sauerländer bei großer Bauern-Demo in Bonn dabei

Tausende Landwirte werden heute in der Bonner Innenstadt erwartet. Bei einer deutschlandweit zentralen Großdemonstration soll u.a. gegen verschärfte Tierschutz- und Umweltauflagen sowie veränderte Förderkriterien protestiert werden. Aus dem Sauerland wollen sich z.B. Landwirte aus Brilon, Marsberg und Medebach beteiligen. Der Kreislandwirtschaftsverband schätzt die Zahl auf 15 bis 20.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo