Kampf gegen Plastikflaschen

Arnsberger Verbraucherzentrale setzt sich dafür ein, dass weniger Einwegwasserflaschen genutzt werden.

© Ina Reckziegel / Radio Sauerland

Millionen Plastikflaschen könnten bei uns pro Jahr eingespart werden. Das sagt die Arnsberger Verbraucherzentrale. Sie empfiehlt den Sauerländern Leitungswasser, statt Mineralwasser aus Einwegflaschen zu trinken. Damit würden der eigene Geldbeutel und die Umwelt geschont. 1000 Liter Trinkwasser würden rund 1,80 Euro kosten, heißt es. Außerdem setzt sich die Verbraucherzentrale für einen höheren Anteil von Mehrwegflaschen ein. Viele wüssten nicht, dass Einweg-Plastikflaschen auf denen 0,25 Euro Pfand sind, zweckentfremdet wiederverwendet würden, heißt es. Vielfach würden sie nach China transportiert und kämen in anderen Produkten zu uns zurück.

skyline
ivw-logo