Gewerbesteuereinnahmen im HSK

Arnsberg und Meschede rechnen eventuell sogar mit einem Rückgang

© Pixabay

Da die Aussichten einiger Firmen bei uns nicht mehr so rosig sind, wird in vielen Kommunen mit einem Rückgang der Gewerbesteuereinnahmen gerechnet. Die Abgaben der Firmen sind eine feste Größe bei der Gemeindefinanzierung, heißt es beispielsweise aus Arnsberg. Dort und in Meschede wird damit gerechnet, dass die Einnahmen stagnieren oder sogar sinken werden. Arnsberg nimmt pro Jahr mehr als 50 Millionen Euro mit der Gewerbesteuer ein. Hallenberg und Bestwig rechnen dagegen weiter mit einem Einnahmenplus. In Hallenberg wurden im vergangenen Jahr mehr als 5 Millionen Euro Gewerbsteuer eingenommen.

skyline
ivw-logo