Auf der Suche nach Funklöchern

Das LTE-Netz im Sauerland ist in den Fokus der Mobilfunkanbieter geraten. Hier sollen schnellstmöglich neue Sendemasten entstehen.

© ra2 studio - Fotolia

Das Mobilfunknetz im Sauerland soll in den kommenden Jahren deutlich verbessert werden. Das haben die drei großen Mobilfunkanbieter T-Mobile, Vodafone und O2 am Nachmittag in Düsseldorf angekündigt. Der HSK gehört zu den Regionen in NRW, die mit knapp 93 Prozent am schlechtesten mit dem LTE-Standard versorgt sind. Die Landesregierung will jetzt bürokratische Hürden senken, damit die Anbieter zügiger Sendemasten aufstellen können.

Brilon packt bei Funkloch-Suche mit an

Die Stadt Brilon hat jetzt als erste Kommune darauf reagiert. Sie will über ihre Plattform Brialog von den Brilonern wissen, an welchen Stellen in der Stadt das Netz besonders schlecht ist. Erste Reaktionen sind auch schon gekommen: Demnach haben Handy vor allem im Bereich Pulvermühle und in Brilon-Wald keinen Empfang.

skyline
ivw-logo