Telefonseelsorge

Streitereien in der Familie oder unerfüllte Erwartungen sind häufig Gründe für ein Beratungsgespräch am Telefon.

© ra2 studio - Fotolia

Streitereien in der Familie oder unerfüllte Erwartungen: Das sind die häufigsten Gründe, warum in den kommenden Tagen bei der Telefonseelsorge deutlich mehr Anrufe erwartet werden. Weihnachten gehört zu den Jahreszeiten, wo der Wunsch nach einem Gespräch meist am höchsten ist, so die Diakonie. Rund 20 Mitarbeiter sind im Einsatz. Mancher Mitarbeiter macht auch eine Doppelschicht. Pro Jahr nimmt die Telefonseelsorge bei uns rund 4500 Anrufe an. Bald will die Telefonseelsorge im Sauerland auch per E-Mail oder über Chat beraten. Deutschlandweit wird die Beratung über E-Mail oder Chat häufiger von jüngeren genutzt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo