SPD-Parteitag

Zwei Sauerländer stimmen beim Parteitag mit ab.

© Ralf Laskowski - Radio Emscher Lippe

Die Sauerländer SPD will sich beim Parteitag in Berlin für eine bessere Gesundheitsversorgung auf dem Land einsetzen. Es gehe im Gesundheitsbereich nicht nur darum, viel Geld zu verdienen, sagte der Sauerländer SPD-Chef Dirk Wiese. Außerdem sollte die SPD in Berlin dafür sorgen, dass die Bundesregierung mehr Geld für Weiterbildung ausgibt. Dadurch könne Arbeitslosigkeit verhindert werden. Zwei SPD-Mitglieder aus dem Hochsauerlandkreis dürfen beim Parteitag mit abstimmen. Der Kreisverband der Sozialdemokraten steht hinter dem Ergebnis der Mitgliederbefragung. Dabei hatte sich das Duo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans durchgesetzt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo