Schnitzers WahLsinn – der erfrischend subjektive Podcast zur US-Wahl: Das Finale - Biden ist "President Elect"

Die Ära Trump ist (vorerst wohl) beendet. Joe Biden wird im Januar als 46. Präsident der USA ins Amt berufen. Das große Finale von "Schnitzers WahLsinn" hört ihr in dieser Episode.

© Radio NRW
Button Spotify Button Spotify Button Deezer Button AudioNow Button Apple Podcast Button FEYO

Wer sich die vergangenen vier Jahre unter einem Stein im Wald versteckt hat, der kann jetzt wieder rauskommen. Donald Trump ist geschlagen und Joe Biden hat die Wahl gewonnen. Er wird der 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Und damit ist sein wichtigstes Wahlziel schon erreicht, nämlich Trump aufs Burgerbrötchen zu spucken und eine zweite Amtszeit für Trump zu verhindern. Die Reise des Podcasts "Schnitzers WahLsinn" nimmt erst einmal ein Ende. Vielleicht kommen wir ja wieder? Wer weiß.

Der erfrischend subjektive Podcast zur US-Wahl

Timo Schnitzer ist Chefreporter. 2016 berichtete er aus den USA über die Präsidentschaftswahl. Er tröstete Hillary Clinton-Anhänger in Washington und diskutierte vor dem Trump-Tower in New York mit Trump-Wählern. „Wenn das nix wird mit Trump, dann wählen wir ihn in vier Jahren wieder ab!“, haben diese Wähler damals sinngemäß versprochen. Genauso ist es gekommen – das mit Trump war nix. Jetzt müssten die Amerikaner ihn nur noch konsequenterweise am 3. November abwählen. Donald Trump und seine lustige Populisten-Truppe führten in den vergangenen vier Jahren in Washington ein erbärmliches Schmierentheater auf. Es ist Zeit, dass der Vorhang fällt. Dies ist ein Podcast über den absoluten WahLsinn in den USA.

Weitere Meldungen

skyline