Rollerfahrer flüchtet vor Polizei

In Meschede ist am Montag ein Rollerfahrer mit gestohlenem Kennzeichen vor der Polizei abgehauen.

© Jorg Greuel - stock.adobe.com

In Meschede-Enste ist am späten Montagnachmittag ein Rollerfahrer vor der Polizei geflüchtet. Eine Streife wollte den mit zwei Personen besetzten Roller in Enste kontrollieren. Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen, flüchtete durch das Industriegebiet und konnte über einen schmalen Fußweg endgültig abhauen, so die Beamten. Während der Flucht musste ein Auto stark abbremsen, um nicht mit dem Roller zusammenzustoßen. Die Polizisten konnten das Versicherungskennzeichen des Rollers ablesen. Es stellte sich heraus, dass das Kennzeichen gestern oder vorgestern von einem anderen Roller an der Mariengrundschule oder vor dem Städtischen Gymnasium gestohlen wurde.

Der Beifahrer des geflüchteten Rollers war etwa 15-18 Jahre alt, schlank und hatte eine blaue Jogginghose mit weißen Streifen und einen weißen Pullover an. Er trug einen dunklen Helm. Der Fahrer war 15-18 Jahre alt und trug ebenfalls einen dunklen Helm. Hinweise sollen Zeugen bitte an die Polizeiwache in Meschede unter der 0291 / 90 200 richten.

skyline