Polizeieinsatz in Brilon beendet

Straßensperrung und Umleitung wurden aufgehoben.

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

In Brilon ist ein stundenlanger Polizeieinsatz zu Ende gegangen. Ein Mann hatte mit einem Messer gedroht. Der gesetzlich bestellte Betreuer des 63-jährigen Briloners hatte die Polizei gerufen. Der Mann hatte zuvor den Betreuer bedroht und ihn nicht in die Wohnung gelassen. Als die Polizei kam, bedrohte er die Einsatzkräfte. Er ließ das Messer auch auf mehrfache Aufforderung nicht fallen. Spezialkräfte wurden geholt. Sie nahmen den Mann schließlich fest. Er wurde bei dem Einsatz leicht verletzt und durch Rettungskräfte erstversorgt. Auf Anordnung eines Richters wurde der Mann in eine Klinik eingewiesen. Eine Gefahr für andere Personen bestand zu keiner Zeit, so die Polizei. Für die Dauer des Einsatzes war die Gartenstraße gesperrt

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo