Glasfasertrasse durch das Sauerland

Aktuell laufen die Arbeiten für das 62 km lange Kabel durch Olsberg

© Stadt Olsberg

Für Privathaushalte und Firmen ist schnelles Internet wichtig, und für die Orte ein Standortvorteil. Das neue Glasfaserkabel, das im Raum Olsberg/Brilon verlegt wird, ist Bestandteil der bundesweiten Glasfaser-Infrastruktur, heißt es von der Stadt Olsberg. Die Firma GasLINE vermietet das Kabel später an Telekommunikations-Anbieter. Die Trasse führt von Ostwig und Bigge zum Olsberger Markt, von da geht es nach Gierskopp und über Elleringhausen nach Brilon. Beim Ausbau wird ein Leerrohr verlegt, in das dann Glasfaser eingeblasen wird, heißt es aus Olsberg. Bei dieser Verlegetechnik muss der Boden nicht überall aufgebuddelt werden. Bis zum Jahresende sollen die Arbeiten in Olsberg abgeschlossen sein.

skyline
ivw-logo