Feuerwehrhäuser in Winterberg

Im Finanzausschuss geht es heute um das Feuerwehrgerätehaus in Züschen

Die meisten Feuerwehrgerätehäuser in Winterberg entprechen den aktuellen Anforderungen nicht mehr. Im Finanzausschuss geht es heute um den Standort Züschen. Ein Umbau des aktuellen Gebäudes würde rund 2 Millionen Euro kosten, so ein Gutachten. Ein Neubau würde aber nur rund anderthalb Millionen Euro kosten. Drei Standorte kommen demnach in Betracht. Auch die Feuerwehrhäuser in Langewiese, Neuastenberg und Niedersfeld müssen modernisiert werden. Im letzen Juni war das Feuerwehrhaus in Winterberg nach der Moderinisierung eingeweiht worden. Rund 700.000 Euro wurden investiert. Es waren neue Büros, größere Garagen und neue Umkleiden entstanden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo