Esloher sind vom Motorradlärm genervt

Initiative gegen Motorradlärm in Eslohe

Die Menschen in Eslohe-Wenholthausen haben die Nase voll vom Motorradlärm. Der Heimatverein fordet deshalb mehr Kontrollen auf den Durchgangsstraßen des Dorfes. Darüber hinaus soll Wenholthausen dem Bündnis Silent Rider beitreten. Am Abend hat der Esloher Gemeinderat über positv über einen entsprechenden Antrag entschieden. Im ganzen Gemeindegebiet häuften sich die Beschwerden über lärmende Motorräder, hieß es von der Verwaltung.

Motorradtourismus als Einnahmequelle erhalten und gleichzeitig Einwohner des Sauerlandes vor Lärm schützen, diese Zielsetzung hat der Hochsauerlandkreis. Dabei will er mit den Kommunen im Sauerland zusammenarbeiten.

Initiative Silent Rider

Schmallenberg und Sundern haben sich nach vielen Beschwerden über Motorradlärm schon im vergangenen Jahr der bundesweiten Initiative "Silent Rider" angeschlossen. Im Frühjahr dieses Jahres hat das Bündnis seine Arbeit aufgenommen. Es soll die Forderungen seiner Mitglieder in Sachen Motorrad bündeln und Druck auf die Politik machen. Darüber hinaus wird auch das Gespräch mit den Motorradfahrern gesucht.

skyline