Zwei schwere Unfälle im HSK

Gleich zwei Mal hat es gestern schwere Unfälle mit mehreren Verletzten im Sauerland gegeben.

© Feuerwehr Schmallenberg

Am Nachmittag war ein betrunkener 23-jähriger Autofahrer in Bad Fredeburg mit dem Wagen eines 53-Jährigen zusammengestoßen. Drei Personen wurden schwer verletzt, der Schaden wir auf rund 18.000 Euro geschätzt.

Außerdem hat es in der Nacht auf der B229 zwischen Sundern-Hachen und Arnsberg-Müschede einen schweren Unfall gegeben. Ein 21-jähriger Autofahrer war auf nasser Straße von der Fahrbahn abgekommen und in den Gegenverkehr gefahren. Dabei kollidierte er mit einem Taxi. Sowohl der Unfallverursacher, als auch der 90-jährige Fahrgast im getroffenen Taxi wurden schwer verletzt.

skyline
ivw-logo