Winterberger Krankenhaus weiter auf Sanierungskurs

Es soll keine Entlassungen geben

© Franziskus-Hospital

Für das insolvente Winterberger Krankenhaus gibt es ein Sanierungskonzept. Es ist von Verwaltungsrat und Gläubigerausschuss begrüßt worden, heißt es aus dem Krankenhaus. Es würden keine Ärzte oder Pfleger entlassen. Das Krankenhaus solle nicht nur erhalten, sondern gestärkt werden. Die Verluste könnten reduziert werden. Damit gebe es eine gute Basis für Verhandlungen mit den Krankenkassen. Das Krankenhaus führt die Insolvenz in Eigenverantwortung durch. Es gibt einen neuen Geschäftsführer. Er verfüge über Erfahrung bei der Sanierung von insolventen Krankenhäusern, heißt es. Gestern hat der Kreistag eine Resolution für den Erhalt des Krankenhauses verabschiedet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo