Winterberg setzt im Schülerverkehr weiter auf mehr Busse

Bis zu den Weihnachtsferien fahren in Winterberg auf stark befahrenen Strecken mehr Busse

© Pixabay

Die Stadt Winterberg setzt im Schülerverkehr weiter auf Verstärkerbusse. Sie sollen laut Stadtverwaltung bis zu den Weihnachtsferien auf stark genutzten Strecken fahren. Damit sollen die Schüler vor einer möglichen Infektion mit Corona geschützt werden. Insgesamt 36 zusätzliche Fahrten pro Woche sollen auf den Linien mit hoher Auslastung das Platzangebot erhöhen. Mit dem Beginn der Weihnachtsferien endet die 100 % Förderung des Landes NRW für solche Angebote.

skyline