Wiederbelebung des Tourismus ist in Planung

Ein Zeitplan für die Wiederaufnahme des Tourismus gibt es noch nicht. Zoos, Freizeitparks und Klettergärten sollen zuerst öffnen. Danach Restaurants, Ferienwohnungen und Hotels.

© Fort Fun

Seit heute gibt es einen neuen drei Phasen Plan für die Wiederaufnahme des Tourismus. Diesen Plan hat der Tourismusverband NRW mit dem Sauerlandtourismus erarbeitet. In der ersten Phase sollen Zoos, Freizeitparks und Kletterparks wieder öffnen. In der zweiten Phase dann Restaurants und mit Beschränkung Ferienwohnungen und Hotels. In der dritten Phase soll dann der ganze Übernachtungstourismus wieder normal möglich sein. Zeiträume für die einzelnen Phasen stehen allerdings noch nicht fest. Es könnten nur Betriebe bei dem Plan mitmachen, die sich vorher ein Abstands- und Hygienekonzept überlegt hätten. Diese Konzepte müssten die Übertragung des Virus durch genug Sicherheitsabstand und Hygienevorschriften verhindern, sonst dürften die Betriebe nicht öffnen. Das teilte der Sauerlandtourismus mit. Die Geschäftsführung des Sauerlandtourismus habe den Plan mitentschieden und unterstütze ihn voll und ganz. Die Phasen in dem Plan seien wichtig damit die Betriebe und Mitarbeiter aus der Tourismusbranche wieder Hoffnung auf Arbeit hätten.

 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo