Weniger Anträge auf kleinen Waffenschein im Sauerland

Über 2.600 Sauerländer dürfen eine Schreckschusspistole tragen.

Das Angebot eines Neheimer Fachgeschäftes an Schreckschußpistolen.
© Radio Sauerland

Die Nachfrage nach dem kleinen Waffenschein ist im Hochsauerlandkreis in den vergangenen Jahren zurück gegangen. Laut Polizei sind iin diesem Jahr nur 118 neue kleine Waffenscheine ausgestellt worden.

Über 2600 Sauerländer dürfen bei uns Gaspistolen, Signal- oder Schreckschusswaffen tragen - allerdings nur verdeckt. Wer den Schein beantragt, muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Den größten Run auf den kleinen Waffenschein gab laut Polizei im Jahr 2016. Nach den Übergriffen zum Jahreswechsel in Köln, bemühten sich rund 700 Sauerländer um einen kleinen Waffenschein.

Die Gewerkschaft der Polizei im Sauerland hatte Anfang des Jahres die Forderung unterstützt, den Verkauf von Schreckschusspistolen einzuschränken. Sie seien von echten Waffen kaum zu unterscheiden, so ein Sprecher.

skyline