Veltins als Sponsor im Wintersport

Brauerei engagiert sich weiter bei internationalen Wintersport-Events. Veltins verlängert Verträge für Vierschanzentournee und viele Weltcups im Skispringen, in der Nordischen Kombination und im Langlauf.

© Brauerei Veltins

Die Marke Veltins wird auch in Zukunft bei großen internationalen Wintersport-Events präsent sein. Die Brauerei aus Meschede-Grevenstein hat die Verträge für die Vierschanzentournee sowie für zahlreiche Weltcups im Skispringen, in der Nordischen Kombination und im Langlauf bis zum Saisonende 2021/2022 verlängert. "Die Vierschanzentournee ist ein sportlicher Höhepunkt im Wintersportkalender und besitzt kommunikativen Leuchtturmcharakter mit werbllicher Alleinstellung, sagte Veltins-Marketingchef Herbert Sollich. Veltins will damit bekannter werden und seine Sympathiwerte weiter ausbauen. Mehr als 4 Millionen Fernseh-Zuschauer erreichen die Skisprung-Weltcups mit Veltins als Sponsor durchschnittlich, bei der Vierschanzentournee allein saßen 309 Millionen Zuschauer vor dem Bildschirm.


Eventsponsor bei Weltcups

Veltins wird ab der kommenden Wintersportsaison offizieller Eventsponsor bei den nordischen Weltcups in Ruka (FIN), Engelberg (CH), Val di Fiemme (ITA) und Lahti (FIN) sind. Dazu kommen die Biathlon World Team Challenge auf Schalke und die Rennrodel- und Bob & Skeleton-Weltcups in Winterberg. Marketingchef Sollich: "Die furiosen Zahlen unterstreichen die Begeisterung für den Wintersport in Deutschland." Das sei eine hilfreiche Ergänzung zu den Maßnahmen im Fußball.

Beim Skispringen zum Beispiel wird die Marke Veltins auf der Bande im Auslauf und auf den Startnummern gezeigt.

Außerdem hat die Grevensteiner Brauerei sich die Namensrechte am Eiskanal in Winterberg bis Juni 2021 gesichert. Dazu gehören auch die exklusiven Ausschankrechte bei sämtlichen Veranstlatungen auf dem Gelände der Veltins-EisArena.


skyline
ivw-logo