Unfall am Ochsenkopf

Ochsenkopf zwischen Arnsberg und Sundern war fast 6 Stunden voll gesperrt

Ein Einsatzwagen der Polizei mit Blaulicht und aktivem Schriftzug "Unfall" (Symbolbild). Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Nach einem schweren Verkehrsunfall war der Ochsenkopf zwischen Sundern und Arnsberg fast 6 Stunden voll gesperrt. Zwei Autos waren dort frontal zusammengestoßen. Eine Frau aus Sundern und ein Mann aus Korschenbroich wurden schwer verletzt mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus gebracht. Noch am Abend war ein Gutachter an der Unfallstelle.

Erst Anfang Juli war die Fahrerin eines Kleintransporters auf dem Ochsenkopf bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo