Umwege für Autofahrer: Neue Baustellen im HSK

In den Sommerferien werden viele Straßen in Schuss gebracht

Eine Straßenbarke in Nahaufnahme.
© Pixabay

Autofahrer im HSK müssen ab heute Umwege fahren. Es gibt einige Vollsperrungen.


Baustellen in Arnsberg

In Breitenbruch ist die B229 ab heute voll gesperrt. Dort wird seit Mitte Juni die Fahrbahn erneuert. Laut Straßen NRW dauert die Vollsperrung bis zum 2.August. Die Uleitung geht über Hüsten und Neheim, sowie über Niederense und Delecke.


In Hüsten wird die Marktstraße saniert. Deshalb ist die Strecke von der Einfahrt Scützenwerth bis zur Röhrstraße dich. Nach Angaben der Arnsberger Stadtwerke dauern die Arbeiten rund eine Woche.


Baustelle in Eslohe

Die Landstraße zwixschen Eslohe-Kückelheim und Sieperting wird ab heute erneuert. Auf drei Kilometern bekommt die Straße eine neue Fahrbahndecke. Voll gesperrt ist die Strecke im ersten Bauabschnitt zwischen der Fanziskussstraße und Zum Sonneneck.


Baustelle in Sundern

Die Baustelle in Sundern wird für erhebliche Einschränkungen im Straßenverkehr sorgen. Um den Verkehrsfluss auf der Hauptstraße zu verbessern, wird der Abschnitt zwischen Kurze Straße und dem Sportplatz erweitert. Dadurch muss der Verkehr in den nächsten Wochen einspurig über mobile Ampelanlagen gesteuert werden.

Mit den Bauarbeiten will die Stadt Sundern Platz für mehrere Linksabbiegerspuren gewinnen. Insgesamt sollen vier Linksabbiegerspuren entstehen: eine auf Höhe der Kurzen Straße, eine auf Höhe der Shell-Tankstelle, die nächste beim Discounter Penny und die Letzte beim Sportplatz. Damit soll der Verkehrsfluss verbessert werden und Rückstaus verhindert werden. Die Stadt hat die Bauarbeiten dazu in sechs Abschnitte eingeteilt, die immer weiter Richtung Sportplatz verschoben werden sollen. Je nach Baufortschritt seien bis zu vier Ampelanlagen nacheinander geplant, so die Stadt. Baubeginn war am 22.06., ab heute soll spätestens mit den eigentlichen Arbeiten auf der Hauptstraße begonnen werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Anfang September beendet werden. An einem oder zwei Wochenenden sei auch eine Vollsperrung nötig, so die Stadt Sundern.

skyline
ivw-logo