Turiner Grabtuch

200.000 Menschen haben Wanderausstellung bislang gesehen.

© Dr. Thorsten Miederhoff

Eine orginalgetreue Nachbildung des Turiner Grabtuches gibt es ab heute in Sundern zu sehen. In der Johannes-Kirche wird die Ausstellung "Wer ist der Mann auf dem Tuch? Eine Spurensuche" eröffnet. Insgesamt sind 25 Infostellen aufgebaut. 200.000 Menschen haben die Wanderausstellung bislang gesehen. Die Grabtuch-Nachbildung wurde u.a. schon in Salzburg, München und Speyer gezeigt. In Sundern ist die Ausstellung noch bis zum 03. Dezember zu sehen. Im kommenden Jahr wird die Nachbildung in Südamerika und Russland gezeigt.

skyline
ivw-logo