Trotz Corona-Krise bilden Betriebe aus

Unternehmen versuchen trotz Krise Mitarbeiter zu halten

© industrieblick - stock.adobe.com

Trotz Corona-Krise wollen die Unternehmen im HSK weiter ausbilden. Das bekräftigt der Unternehmensverband in Arnsberg. In diesem und im folgenden Ausbildungsjahr würden bei der Ausbildung kaum Abstriche gemacht. Eine landesweite Blitzumfrage in der Metall- und Elektroindustrie hat ergeben, dass in der Metall- und Elektrobranche rund dreiviertel der Mitarbeiter in Kurzarbeit sind. Auch würden die Unternehmen bei uns versuchen, die Belegschaften möglichst an Bord zu halten, so Volker Verch, Geschäftsführer des Unternehmensverbandes, in Arnsberg. Das zeige die hohe Zahl von Kurzarbeitern. Im HSK waren zuletzt über 54 000 Beschäftige quer durch alle Branchen in Kurzarbeit. Betriebsbedingte Kündigungen sind im HSK laut Unternehmensverband noch die Ausnahme.

skyline
ivw-logo