Tierschützer in Brilon kastrieren Katzen

Katzen nehmen in Brilon überhand.

Katze
© Pixabay

Der Briloner Tierschutzverein will in den kommenden Wochen freilaufende Katzen im Ortsteil Nehden einsammeln und sie kastrieren. Hintergrund sind Beschwerden beim Briloner Ordnungsamt, viele Katzenhalter würden die Kastrationspflicht nicht ernst nehmen. Brilon ist die einzige Stadt im HSK mit so einer Pflicht. Möglich macht die Aktion eine Förderung vom Land. Auch in andereren Briloner Ortsteilen sind weitere Aktionen geplant.

Normalerweise müssten die Vereine selbst für eine Kastration aufkommen, so eine Sprecherin der Katzenhilfe Hochsauerland. Auch Tierschützer aus Meschede und Eslohe fordern eine solche Kastrationspflicht, um der unkontrollierten Vermehrung der Tiere sowie Krankheiten einen Riegel vorzuschieben. Eine Gruppe von Privatleuten aus Eslohe hat sogar angefangen, Spenden zu sammeln, um Freigängerkatzen kastrieren lassen zu können. Alles Infos dazu findet ihr HIER!

Katzenhalter/innen können sich bei Fragen zum Thema an die Mitarbeiter des Briloner Tierheims wenden: Tierschutzverein Brilon e.V., Wülfter Straße 82, 59929 Brilon, Tel. 02961 - 1878

skyline