Sunderner bei NRW-Studie dabei

Die NRW-Regierung will wissen, wie das Sicherheitsempfinden der Menschen im Land ist. Bei der Dunkelfeldstudie werden auch die Sunderner befragt.

© Igor Mojzes - Fotolia

Das Land NRW will wissen, wie sicher sich die Menschen fühlen. Dazu startet jetzt eine Befragung über Gewaltkriminalität. Auch einige Sunderner bekommen in den kommenden Tagen Post. Sie sollen Auskunft darüber geben, wie ihr Sicherheitsempfinden ist. Die Befragung ist anomym. Landesweit sollen rund 60.000 Frauen und Männer befragt werden. Die Antworten sollen die Sicherheits- und Präventionsarbeit in NRW verbessern, heißt es.

skyline
ivw-logo