"StadtGrün naturnah"

Arnsberg soll durch bundesweites Projekt noch grüner werden.

© Stadt Sundern

In Arnsberg werden in den kommenden Monaten u.a. Rasenflächen in Blumenwiesen umgewandelt. Die Stadt ist eine von 16 in Deutschland, die auf die Auszeichnung für das Projekt "StadtGrün naturnah" hoffen kann. Das Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt" zeichnet damit Städte aus, die u.a. beim Planzen von Bäumen auf heimische Arten setzen. Eine Stadt soll demnach besonders naturnah umgestaltet werden. Nächstes Jahr im Herbst werden die Sieger prämiert. Derzeit werde eine Bestandsaufnahme gemacht und anschließend neue Konzepte entwickelt, so ein Sprecher vom Fachdienst Grünflächen.

Arnsberg und 15 andere Städte in der Endrunde

Im kommenden Jahr wird dann eine Jury nach Arnsberg kommen und die Konzepte und Veränderungen bewerten. Im Herbst wird die Auszeichnungen vergeben. 16 Kommunen hatten den Sprung in die Endrunde des Wettbewerbs geschaft, darunter auch Düsseldorf, Göttingen und Wittenberg.

skyline
ivw-logo