Sorpesee: Toter Taucher

Mann aus Witten war mit zwei weiteren Tauchern im Wasser gewesen

Sorpesee in Sundern-Langscheid
© Radio Sauerland

Am Sorpesee ist am Mittag ein Taucher ums Leben gekommen. Der 65-Jährige war zusammen mit zwei anderen Tauchern am Wintertauchplatz in Sundern-Langscheid im Wasser gewesen. Seine Tauchpartner verloren den Mann aus Witten unter Wasser aus den Augen, so die Polizei. Er tauchte nicht mehr auf. Feuerwehr und DLRG rückten daraufhin mit einem Großaufgebot aus. Auch Berufstaucher der Feuerwehr aus Hamm und der Rettungshubschrauber aus Siegen waren im Einsatz, so die Feuerwehr Sundern. Der Mann konnte nur noch tot geborgen werden. Er wurde 30 Meter vom Ufer in zehn Metern Tiefe gefunden. Die genauen Umstände des Unglücks sind noch unklar. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo