Solarenergie im Sauerland

Das geht aus eine Antwort der NRW-Landesregierung auf eine Anfrage der Grünen im Landtag hervor.

Bei uns im Sauerland wird nicht so viel Solarstrom erzeugt, wie möglich wäre. Das geht aus eine Antwort der NRW-Landesregierung auf eine Anfrage der Grünen im Landtag hervor. Die Ausnutzung der Solaranlagen lag laut der Statistik zuletzt bei rund 10 Prozent. 2014 wurden nur rund 8 Prozent der Sonnenenergie abgeschöpft. Vor rund einem Monat hatte Meschede eine Solarpotentialanalyse vorgelegt. Künftig sollen dort mehr Solaranlagen auf die Dächer. In Meschede soll künftig mehr Strom aus Sonne gewonnen werden. Dazu hatte die Stadt im vergangenen Monat die Ergebnisse einer Analyse zum Solarstrom-Ausbau vorgestellt. 30 Gebäude wie z.B. das Rathaus wurden erfasst. Beurteilt wird dabei, wie sehr sich die Dächer für Solaranlagen eignen. Jetzt werden Interessenten gesucht, die in Solarstrom investieren wollen.

skyline