Skilift-Sturz in Winterberg

Ermittlungen der Polizei stehen kurz vor dem Abschluss, technischer Defekt wird ausgeschlossen

© Radio Sauerland

Nach dem Skilift-Unfall in Winterberg ist das neunjährige Mädchen laut Polizei am Dienstag aus dem Krankenhaus entlassen worden. Es hatte bei dem Sturz aus dem Skilift weder Knochenbrüche noch innere Verletzungen erlitten, so ein Sprecher. Die junge Niederländerin war am Sonntagnachmittag am Schneewitchenhang beim Einsteigen in den Lift gestürzt. Die Ermittlungen der Polizei stehen derweil kurz vor dem Abschluss. Ein technischer Defekt wird ausgeschlossen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo