Schutz für medizinisches Personal im Sauerland

Corona-Impfstoff zuerst an die Krankenhäuser


Microbiologe mit einer biologischen Probe, die mit dem Coronavirus kontaminiert ist. Auf der Probe ist das Etikett Covid-19 zu erkennen.
© angellodeco/Shutterstock.com

In der Corona-Pandemie ist das Personal an unseren den Krankenhäusern besonders gefordert. Damit es einen zusätzlichen Schutz bekommt, wird der neue Corona-Impfstoff zuerst an die Krankenhäuser verteilt. Darüber ist das Klinikum Hochsauerland gestern bei einer Telefonkonferenz mit dem Kreisgesundheitsamt informiert worden. Sobald der neue Impfstoff da ist, sollen auch Massenimpfungen durchgeführt werden. Bis dahin muss der Kreis u.a. klären, wo Impfzentren eingerichtet werden und wo der Impfstoff gelagert wird. Auch wie der Impfstoff verteil wird, ist aktuell noch unklar. Der Hochsauerlandkreis stellt aktuell ein Projektteam zusammen. Die Mitarbeiter sollen ein System für die Massenimpfungen entwerfen.


skyline