Schulen im HSK profitieren von Digitalpakt

Insgesamt fließen mehr als 13 Millionen Euro für moderne Technik in Sauerländer Schulen.

© Dmitry Vereshchagin - Fotolia

Sauerländer Schulen können sich über schnelleres Internet, interaktive Tafeln oder digitale Arbeitsgeräte freuen. Das NRW-Kabinett hat jetzt den Weg für die Auszahlung der Mittel aus dem Digitalpakt Schule auf den Weg gebracht. Mit knapp 3,6 Millionen Euro geht der Löwenanteil an die Kreisverwaltung. Aber Arnsberg kommt mit 2,4 Millionen Euro gut weg. Von dem Paket profitieren aber auch Träger von Pflegeschulen im HSK. Die Einrichtungen müssen jetzt konkret benennen, wofür sie die Förderung brauchen und den Antrag bei der Bezirksregierung einreichen.

Das Land hat eine lange Liste veröffentlicht, in der genau steht, wie hoch die geförderte Summe für den jeweiligen Schulträger ist. Insgesamt fließen rund 13,4 Millionen Euro für bessere Ausstattung an Schulen ins Sauerland. Bis 2024 wird das Geld schrittweise ausgezahlt, heißt es.

skyline
ivw-logo