Sauerland: Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer fest

Bei dem Bad Fredeburger wurde Heroin im Wert von rund 10 000 Euro gefunden.

Ein Polizist nutzt Handschellen zur Festnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Der Polizei im HSK ist wohl ein Schlag gegen die Drogenszene im HSK gelungen. Zivile Ermittler der Kriminalpolizei konnten gestern einen mutmaßlichen Heroin-Dealer festnehmen.

Bereits am Dienstagmorgen war die Polizei dem 31-jährigen Mann aus Bad Fredeburg in Eslohe auf die Spur gekommen. Er sollte nach Observationsmaßnahmen an einer Bushaltestelle festgenommen werden. Er konnte jedoch fliehen. Gemeinsam mit Kräften einer Einsatzhundertschaft, die gerade zu Übungszwecken in Eslohe waren, fahndete die Polizei nach eigenen Angaben nach dem 31-Jährigen.

In seiner Wohnung konnten die Polizisten neben Bargeld auch Heroin im Verkaufswert von knapp 10.000 Euro sicherstellen. Gestern gelang die Festnahme in Bad Fredeburg. Noch am Nachmittag wurde der Mann dem Haftrichter vorgeführt. Er sitzt in Untersuchungshaft, so die Polizei.

skyline