Sauerländer sind zurückhaltend beim Kauf von Neuwagen

So langsam läuft das Geschäft in den Sauerländer Autohäusern wieder an. Allerdings würden sich die Kunden eher für einen Gebrauchtwagen, als für ein neues Auto interessieren, hat eine Radio Sauerland Umfrage ergeben. Ein Grund dafür sei jetzt in der Corona-Krise, die unsichere wirtschaftliche Lage in vielen Haushalten. Durch ihre Werkstätten konnten sich die meisten Autohäuser halbwegs über Wasser halten. Seit fast drei Wochen läuft der Verkauf in den Autohäusern wieder.




Staatliche Prämie für Neuwagen?

Ob eine staatliche Prämie für Neuwagen den Verkauf ankurbeln kann, da sind die Meinungen unterschiedlich. Aus dem Mercedesverkauf der Kaltenbach-Gruppe in Arnsberg heißt es: "Wer sich im gehobenen Segment ein neues Auto zulegen will, der kauft sich eins - auch ohne Prämie". Andere Autohäuser befürworten so eine Prämie. Nach dem Motto"Wenn der Staat etwas verschenkt, dann sind die Leute dabei". So eine Prämie wird von der deutschen Automobilbranche gefordert, aber von vielen sehr kritisch gesehen.

Nach der Finanzkrise hatte es 2009 eine staatliche Umweltprämie(Abwrackprämie) gegeben, um die Konjunktur anzukurbeln. Wer sein altes Auto verschrotten ließ, bekam 2500 Euro vom Staat zum Kaufpreis eines Neu- oder Jahreswagens dazu.


skyline
ivw-logo