Sauerländer Reaktionen zu AKK

Merkels Entscheidung ist bei den Sauerländer Bundestagsabgeordneten unterschiedlich aufgenommen worden.

AKK beim Europawahl-Start in Eslohe am 12.04.2019.
© Radio Sauerland

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer wird neue Bundesverteidigungsministerin: Diese Entscheidung ist bei den Sauerländer Bundestagsabgeordneten unterschiedlich aufgenommen worden. Zustimmung kommt von Patrick Sensburg. Der CDU-Politiker geht davon aus, dass Kramp-Karrenbauer ihren Job gut machen werde. In ihrer Zeit als Ministerpräsidentin des Saarlandes habe sie z.B. ihre Führungsstärke bewiesen. Jetzt ginge es um mehr Geld und Personal für die Bundeswehr, so Sensburg. Dirk Wiese von der SPD überrascht die Entscheidung von Kanzlerin Merkel. Kramp-Karrenbauer habe in der Vergangenheit immer wieder gesagt, sich auf den CDU-Parteivorsitz konzentrieren zu wollen, so Wiese. Der SPD-Politiker hofft, dass die neue Chefin im Verteidigungsministerin die Bundeswehr besser ausrüstet. Für seinen Kollegen Carl-Julius Cronenberg von der FDP war die Nachfolgeregelung absehbar. Er beurteilt die Entscheidung von Kanzlerin Merkel als taktisch klug.


skyline
ivw-logo