Sauerländer Freilichtbühnen bereiten Saison vor

In Herdringen und Hallenberg wurden die Rollen vergeben

© Freilichtbühne Hallenberg

Nachdem es im vergangenen Jahr wegen Corona keine Spielzeit auf den Freilichtbühnen bei uns gab, laufen jetzt die Vorbereitungen. In Hallenberg und Herdringen wurden bereits die Rollen für die geplanten Stücke vergeben. In Hallenberg soll als Familienstück Der Gestiefelte Kater aufgeführt werden. Premiere soll am 6.6. sein. Für Erwachsene sollen Die drei von der Tankstelle gespielt werden, Premiere soll am 19.6.sein. Außerdem wird das Stück Charlys Tante gezeigt. Damit will die Bühne am 24. Mai in die Saison starten. Alle Stücke werden mit einer kleineren Besetzung gespielt, so die Bühne.

Vorbereitungen auch in Herdringen

In Herdringen wird es Stand jetzt 2 Erwachsenenstücke und ein Jugendstück geben. Im Juli soll Pension Schöller gezeigt werden, im August Der Schwarze Abt. Die Bühne hat ein Hygienekonzept entwickelt und dafür Fördergelder beantragt. Bei den Proben werden Masken getragen und Abstände eingehalten. In Herdringen spielen die Schauspieler nur jeweils in einem Stück mit, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Für Kinder soll Der Räuber Hotzenplotz gespielt werden, eine Entscheidung dazu soll in der kommenden Woche fallen, so die Bühne.

skyline