Rekordsumme in Hüsten

Bei dem lebendigen Adventskalender in Hüsten ist dieses Jahr eine Rekordsumme für unsere Aktion Lichtblicke zusammengekommen.

© Radio Sauerland

24 Türchen, hinter jedem eine andere Veranstaltung - beim vierten lebendigen Adventskalender in Hüsten haben sich auch dieses Jahr wieder viele Vereine und Initiativen beteiligt. Das Ergebnis: Eine Rekordsumme für unsere Aktion Lichtblicke. 5000€ wurden erstmalig bei dem Adventskalender für Familien und Kinder, denen es nicht so gut geht, gesammelt.

Viele verschiedene Aktionen

Hinter einem Türchen steckte eine Aktion des Freundschaftsclubs "Hol mal 7". Mit dem Verkauf von kalten Getränken und Würstchen sind bei Live-Musik rund 800€ Spenden gesammelt worden. Bei einer anderen Aktion im Orthopädieschuhhaus Landsknecht in Hüsten sind 400 € zusammengekommen. Dort wurden auf dem Laufband Kilometer für den guten Zweck gesammelt.

Gute Aussichten für 2020

Die Rekordsumme ist eine der größten Einzelspenden aus dem Sauerland für unsere Aktion Lichtblicke. Wegen des großen Erfolgs soll der lebendige Adventskalender nächstes Jahr wieder stattfinden.

skyline
ivw-logo