Raserprozess vor dem Landgericht Arnsberg

Anwalt des angeklagten Porsche-Fahrers kündigt Strafanzeige gegen die Ex-Freundin seines Mandanten an.

© Radio Sauerland

Vor dem Landgericht Arnsberg ist es im sogenannten "Raserprozess" heute um die Ex-Lebensgefährtin des angeklagten Porsche-Fahrers gegangen. Der Anwalt des Mannes hat angekündigt, Strafanzeige gegen die Frau wegen Falschaussage zu stellen. Zudem warf der Anwalt des Porsche-Fahrers dem Gericht vor, es wolle seinem Mandaten etwas anhängen und würde nur Zeugen hören wollen, die etwas Belastendes gegen den Angeklagten zu sagen hätten. Der Prozess wird Mitte Dezember fortgesetzt. Angeklagt sind ein Audi- und ein Porschefahrer. Sie sollen sich bei Sundern-Hövel ein Auto-Rennen geliefert haben. Eine Frau ist dabei getötet worden.

skyline
ivw-logo