Räte in Sundern und Eslohe

Letzte Sitzung in diesem Jahr: In Sundern und Eslohe tagen die Räte

© Pixabay

In Sundern und Eslohe sollen die Räte heute den finanziellen Planungen für das kommende Jahr zustimmen. Dabei wird die Sitzung des Sunderner Rates wohl wesentlich länger dauern als in Eslohe. In Sundern stehen in der letzten Ratssitzung des Jahres über 30 Punkte auf der Tagesordnung. Dabei wird auch das Breitbandkonzept für die Sunderner Schulen vorgestellt. Bis 2024 sollen rund 700 000 Euro investiert werden, um die Schulen digital gut aufzustellen. Im Sunderner Rat soll auch entschieden werden, ob und wie die Straßenbaugebühren in Zukunft umgelegt werden.

Die Gemeinde Eslohe will in den kommenden Jahren rund 3 Mio Euro in die An- und Umbauten an der Realschule stecken. Es ist die größte Investitionssumme im Haushalt.

skyline
ivw-logo