Ohne Ampeln abbiegen

Die Städte- und Gemeinden im Sauerland wie auch Straßen.NRW setzen auf Kreisverkehre

Kreisverkehr in Titmaringhausen. Das war der erste Kreisverkehr im Stadtgebiet Medebach.
© Radio Sauerland

Autofahrern das Tempo nehmen und dadurch Unfälle vermeiden: Für die Städte- und Gemeinde bei uns ist das häufig ein Grund Kreisverkehre zu bauen. Allein auf unseren Bundes- und Landstraßen sind bislang 20 Kreisverkehre enstanden. Zur Zeit wird an der Autobahnanschlussstelle Arnsberg-Ost gebaut. Aktuell plant Straßen.NRW einen Weiteren in Meschede-Freienohl. Im Bereich Bahnhofsstraße/Plastenberg soll der nächste Kreisel enstehen. Auch in Meschede und Bestwig sind in den vergangenen Jahren neue Anlagen entstanden. In Bestwig plant die Stadtverwaltung einen neuen Kreisverkehr im Gewerbegebiet Wiebusch. Auch auf der B480 in Olsberg-Assinghausen soll ein neuer Kreisverkehr entstehen.Insgesamt gibt es bei uns im HSK schon mehr als 70 Kreisverkehre.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo