Neheim: 1. Schnelltestzentrum

Im Cafe Rex in Neheim öffnet am Dienstag, 09.03.21, das erste Schnelltestzentrum.

© Radio NRW

In Neheim startet am Dienstag, 09.03.21, das erste Corona-Schnelltestzentrum. Im derzeit geschlossenen Cafe Rex kann sich jedermann kostenlos testen lassen.

Initiiert wurde das neue Schnelltestzentrum von der Marienapotheke, den Hausärzten am Dom, der Arbeitsgemeinschaft Intensivmedizin sowie dem Rettungdienst Hagelstein.

Die Werbegemeinschaft aktives Neheim will damit einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Normalität gehen.


Anmeldung per QR Code

In Neheim sollen kurzfristig Plakate mit einem QR Code aufgehängt werden. Über diesen Code können sich Testwillige anmelden. Im Testzentrum muss dann zum gebuchten Termin nur noch eine Einverständniserklärung unterschrieben werden. Danach erfolgt der Test und wird unmittelbar am Labortisch vor Ort ausgewertet. Das Testergebnis bekommt der Getestete per E-mail auf sein Handy.

Alternativ kann man sich ab sofort auch kostenlos in der Praxis der Hausärzte am Dom in Neheim testen lassen.

Das Schnelltestzentrum ist von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Übergangslösung für Corona-Schnelltests

Unterdessen hat der Hochsauerlandkreis angekündigt, dass übergangsweise Ärzte, Apotheken, medizinische Labore und Rettungs- und Hilfsorganisationen kostenlose Corona-Schnelltests anbieten können. Diese Regelung gilt bis zum 15. März. Das hat das Land NRW verfügt. Danach muss der Kreis die Schnelltestzentren genehmigen.

Aktuell gebe es noch viele offene Fragen, so die Beteiligten.

Gesundheitsminister Spahn hatte letzte Woche angekündigt, dass eigentlich ab heute, 08.03.21, sich jeder Bürger einmal pro Woche kostenlos testen lassen kann.

Selbsttests im Handel

Corona-Selbsttests kann man mittlerweile im Einzelhandel kaufen. Discounter und Drogeriemärkte bieten die Selbsttests an.


Weitere Meldungen

skyline