Nachhaltigkeit im Tourismus

Immer mehr Gäste achten auch im Urlaub auf Klimaschutz, heißt es.

Wandern
© Pixabay

Die erste CO 2 neutrale Jugendherberge, Hotels, die ihre eigene Energie produzieren oder Wanderrouten, die auf den öffentlichen Nahverkehr abgestimmt sind: Das Sauerland hat im Bereich nachhaltiger Urlaub viel zu bieten. Mehr Gäste kommen zu uns, weil sie hier umweltfreundlich und klimaschonend Urlaub machen können, heißt es von Experten. Sie entscheiden sich bewusst gegen eine Flugreise oder eine Kreuzfahrt. Viele Gäste reisen aus den Niederlanden, dem Rheinland und Ruhrgebiet an. Der Naturpark Sauerland-Rothaargebirge setzt sich beispielsweise für die Vermarktung regionaler Produkte ein. Sie tragen durch ihre Herstellung auch zum Erhalt unserer Kulturlandschaft bei, heißt es.


Winterberg und Hallenberg für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Winterberg und Hallenberg tragen seit September ein offizielles Zertifikat für Nachhaltigkeit, das sogenannte grüne N. Touristiker, Gastgeber, Dienstleister und Einzelhändler in der Ferienregion arbeiten nachhaltig, wird damit belegt. Nachhaltigkeit sei ein wichtiges Thema, das alle angeht, heißt es. Auch in dieser Woche sind beispielsweise wieder Fridays for Future-Demonstrationen in Neheim und Brilon geplant.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo