Merkel hilft CDU im Sauerland

CDU-Bundestagsabgeordneter Sensburg rechnet mit Rückenwind in der Kommunalwahl

© Radio Sauerland

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg rechnet bei der Kommunalwahl im September mit Rückenwind aus Berlin. „Kanzlerin Angela Merkel hat seit Beginn der Coronakrise einen guten Job gemacht, was die Deutschen auch honorieren“, so Sensburg heute in Arnsberg beim traditionellen Sommergespräch für die Presse, „das zeigen auch die steigenden Beliebtsheitswerte von Merkel, was der CDU im HSK sicherlich helfen wird!“ Auch Laschet habe in NRW Führungsstärke gezeigt. „Ich rechne deshalb mit einem deutlichen Erfolg der sauerländer CDU bei der bevorstehenden Kommunalwahl!“ so Sensburg weiter.

Wirtschaftsaufschwung im nächsten Jahr in Sicht

Sensburg macht auch den Unternehmern, Handwerkern und Arbeitsnehmern im Sauerland Hoffnung. “Immer vorausgesetzt, wir bekommen keine zweite Coronawelle und vielleicht auch einen Impfstoff am Ende des Jahres: dann rechne ich mit einem starken wirtschaftlichen Aufschwung in Deutschland und damit auch bei uns im Sauerland!“ Durch das Kurzarbeitergeld und die finanzielle Soforthilfe sei das Wirtschaftssystem, das wirtschaftliche Gerüst, trotz Corona in Takt geblieben. Das würde beim Neustart im nächsten Jahr helfen, wieder in Schwung zu kommen. Die Dynamik in den heimischen Unternehmen sei weiterhin spürbar, es gebe sogar schon wieder erste Investitionen in den Betrieben. „Bis zum Ende des Jahres werden wir aber auch mit einer wirtschaftlichen Delle leben müssen,“ so Sensburg weiter. Wegen einer nach wie vor starken Binnenwirtschaft würde die Konjunkturkurve im kommenden Jahr aber wieder ansteigen.

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland
© Radio Sauerland
skyline