Mehr Platz an der Sekundarschule Olsberg-Bestwig

Die Bauarbeiten in der Sekundarschule Olsberg-Bestwig sind abgeschlossen. Grundschulen in Arnsberg und Olsberg warten weiter auf den Ausbau ihres W-Lan

© Sekundarschule Olsberg-Bestwig

In den Sauerländer Schulen waren in den Sommerferien die Handwerker zu Gange: Die Schüler in der Sekundarschule Olsberg-Bestwig haben deshalb heute zum Schulstart ein helleres und luftigeres Foyer. Zwei innenliegende Räume sind hinzu gekommen und sollen als Lern- und Rückzugsorte für den Ganztagsbereich genutzt werden. Ebenso ist der ehemalige Physikraum der Hauptschule entkernt worden. Er soll zukünftig als Kiosk und Rückzugsraum in der langen Mittagspause genutzt werden. Jetzt wartet die Sekundarschule noch auf die Möbel.

Auch mehrere Grundschulen in Arnsberg und Olsberg warten ungeduldig auf neue Access-Points. Diese Einstiegspunkte sind nötig, um ins kabellose Internet zu kommen. In den Sommerferien haben Lieferschwierigkeiten von diesen Einstiegspunkten den Ausbau des W-Lan an den Grundschulen verhindert. "Wir sind deshalb gezwungen weiter mit Zwischenlösungen zu arbeiten", heißt es von der Stadt Arnsberg.

Die Stadt Olsberg hofft, dass die Lieferung für Bruchhausen Ende August, für Bigge und Olsberg im September erfolgt. 

skyline