LKW-Kontrollen im Sauerland

LKW-Fahrer 18 Stunden hin dem Lenker


© Radio Sauerland

Zu lange Lenkzeiten und nicht richtig gesicherte Ladungungen führen immer wieder zu schweren LKW-Unfällen. Deshalb hat die Polizei gestern auf der B7 bei Brilon-Lederke wieder den Schwerlastverkehr kontrolliert. Bei einem 46-jährigen Lkw-Fahrer aus dem Kreis Soest stellten die Verkehrsspezialisten erhebliche Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten fest. An einem Tag hatte der Mann 18 Stunden hinter dem Steuer gesessen. Den Fahrer erwartet nun ein hohes dreistelliges Bußgeld , den Unternehmer ein vierstelliges Bußgeld, so die Polizei.

skyline