LED-Straßenbeleuchtung

Stromersparnis in Brilon beträgt durch LED-Beleuchtung jährlich rund 90.000 Euro.

LED-Leuchten an der Decke
© pixabay

Die Städte und Gemeinden im Sauerland setzen bei der Straßenbeleuchtung zunehmend auf Umwelt- und Klimaschutz. Um Energie einzusparen, ist in Brilon z.B. jede dritte Laterne auf LED-Lampen umgerüstet worden. Auch in Arnsberg, Meschede und Schmallenberg sollen künftig mehr Straßen energiesparender beleuchtet werden. In Arnsberg sind derzeit rund 8 Prozent aller Straßenlaternen auf LED-Licht umgestellt, in Meschede sind es rund 11 Prozent und in Olsberg rund 9 Prozent. Schmallenberg will den LED-Anteil in den kommenden drei Jahren von rund 8 Prozent auf rund 30 Prozent erhöhen. Der Rat befasst sich morgen mit dem Thema. Durch sinkenden Energieverbrauch können auch Kosten gesenkt werden. So beträgt die Stromersparnis in Brilon jährlich etwa 90.000 Euro, in Sundern sind es rund 5500 Euro. Das eingesparte Geld kann dann u.a. für anderen Projekte verwendet werden.

skyline
ivw-logo