Kreisschützenfest fällt aus

Termin im September in Herdringen zu risikoreich

Schützen
© Pixabay

Fällt die Schützenfest-Saison im Sauerland komplett ins Wasser? Der Kreisschützenbund Arnsberg hat heute das Kreisschützenfest in Arnsberg-Herdringen wegen Corona ersatzlos gestrichen. Es sollte allerdings erst im September stattfinden. Die Risiken seien nicht zu überschauen, so der Kreisschützenbund Arnsberg auf seiner Homepage. Er bedauere die Entscheidung sehr, so Kreisoberst Dietrich-Wilhelm Dönneweg, da die ausrichtende Schützenbruderschaft St. Antonius Herdringen in letzten beiden Jahren mit Herzblut und Engagement an dem Kreisschützenfest gearbeitet habe.

 

Restlichen Kreisschützenfeste stehen noch

Insgesamt gibt es 3 Kreisschützenfeste im HSK. Der Kreisschützenbund Meschede feiert dieses Jahr sein Schützenfest in Schmallenberg, der Kreisschützenbund Brilon in Olsberg. Beide Termine liegen ebenfalls im September. Der Kreisschützenbund Meschede will bis zum 19. April abwarten. Die Entscheidung, das Schützenfest in Herdringen abzusagen, sei zu früh gefallen, so der stellvertretende Oberst Thomas Jostes. Und auch der Geschäftsführer des Kreisschützenbundes Brilon, Jürgen Dessel, will Ruhe bewahren. Er will bis Ende April/Mai abwarten und dann schauen, wie die normale Schützenfestsaison dann läuft.

skyline
ivw-logo